Stummfilm-Open-Air mit Gerhard Gruber am Klavier

    

 Fr. 2. August, 21.15 Uhr

„GirlShy“ ein Meisterwerk des Stummfilms von Harold LLoyd

Der Film aus dem Jahr 1924 ist eine außergewöhnliche Geschichte eines kleinen Schneiders mit Mädchenscheu und literarischen Ambitionen. Durch einen Zufall wird ein ernstgemeinter Text von ihm, der seine Mädchenscheu behandelt, zu einem komischen Verkaufsschlager, und der Held erhält damit genug Geld, um das Mädchen seiner Träume zu gewinnen. Eine  Komödienhandlung mit einer ernsthaften Liebesgeschichte dahinter, die mit traumhaften Slapstick-Szenen von Harold Lloyd gespickt ist.

Gerhard Grubers Zugang zur Stummfilmbegleitung ist die Improvisation, die er als direkten und immer neuen Dialog mit dem Geschehen auf der Leinwand ansieht. Er liebt es, sich immer wieder neu von den Filmen verführen zu lassen und diese Verführung an das Publikum weiterzugeben. Es ist nie der Film allein, es ist immer die Dreiheit Film – Musik – Publikum, und deshalb ist jeder Abend auch ein eigenes Erlebnis.

Bei kühlem oder regnerischen Wetter findet der Film im beheiztem Gewölbekeller statt!

Eintritt: 13,- €, VVK (in der Gartenwelt Reitinger)/ 15,- € AK.

 

Unsere Unterstützer: